Kontakt

Anreise

------------------------

Neue Kursangebote finden Sie unter

Lehrgänge:

 Kurs "Jägerwirt"

Kurs "Dauerläufer"

Kurs "Schwabenpfeil"

Präsenzausbildung im Fernlehrgang

------------------------



Präsenzausbildung im Fernlehrgang


Praxisseminare zu Jagd und Hege


Allgemeines

Im Rahmen der Kooperation zur Jagdausbildung mit der Studiengemeinschaft Darmstadt führt die Jagdschule Weitnnau Praxisseminare durch. Die Ausbildung umfasst die im Lehrgangsbegleitheft zum Fernkurs „Jagdschein – Vorbereitung auf die staatliche Prüfung“ aufgeführten Themenbereiche.
Ziel der Seminare ist der Erwerb der Prüfungsvoraussetzungen für die Jäger-Prüfung.
Raum der Ausbildung ist die Umgebung von Weitnau im Allgäu.
Als Ansprechpartner für die Organisation und Durchführung steht Ihnen die Jagdschule Weitnau zur Verfügung. Die Jagdschule Weitnau ist Lehrgangsträger für den Fernkurs zur Jagdausbildung im Sinne von § 7 JFPO, gegenüber den Prüfungsbehörden in Bayern und Hamburg.

Um mit maximalem Erfolg an der Praxis teilzunehmen, sollten Sie die Studienhefte zum Haarwild vorab bearbeitet haben.

Bitte beachten Sie:
Um die Prüfungsvoraussetzungen zu erhalten müssen Sie ein Praxisseminar und ein Schießseminar absolvieren. Wobei bestimmte Disziplinen im Schießseminar zu bestehen sind. Grundsätzlich sind im Ausbildungsvertrag für jeden Teilnehmer/ jede Teilnehmerin je ein Seminar Praxis, Seminar Schießen und Prüfungsvorbereitung vorgesehen und enthalten. Darüber hinaus ist es aber durchaus möglich, dass Sie Seminare an unserer Jagdschule mehrmals besuchen können. Zusätzliche Teilnahme an Seminaren zur Praxis werden durch die Jagdschule Weitnau, zum Preis für externe Teilnehmer, mit 398,- € gesondert in Rechnung gestellt.

Termine

Spätestens, wenn Sie eine Einladung bzw. Hinweis von Ihrer Studienbetreuung erhalten, sollten Sie einen der aufgeführten Termine ins Auge fassen und sich frühzeitig anmelden. Die Zahl der Teilnehmer in einem Praxisseminar ist jedoch nach oben begrenzt, weil kleine Gruppen eine Voraussetzung hoher Ausbildungsqualität sind. Planen Sie bitte deshalb frühzeitig Ihre Seminarteilnahme vor Ihrem gewünschten Prüfungstermin.

Termine für Praxisseminar 2017:

  • 09. Juli  bis einschl. 14. Juli 2017
  • 24.Sept. bis eischl. 29. Sept. 2017

Bei ausreichender Zahl an Teilnehmern organisieren wir gerne ein Seminar zu ihrem Wunschtermin.

Wichtige Hinweise

1. Verbindungsaufnahme mit der Jagdschule Weitnau:

Zur Teilnahme an einem Seminar, im Rahmen des Fernlehrgangs ist es zweckmäßig Verbindung mit uns per Email aufzunehmen. Dadurch ist sichergestellt, dass Sie einen Seminarplatz erhalten und bis kurz vor Seminarbeginn mit organisatorischen Informationen (Treffpunkt usw.) versorgt werden können.
(Email: info@jagdschule-weitnau.de)

2. Bekleidung:

Die Ausbildung findet überwiegend im Freien in den Allgäuer Vorbergen statt. Zweifellos eine der schönsten Landschaften die Deutschland zu bieten hat. Harte Witterungen können jedoch wegen der Mittelgebirgslage zu allen Jahreszeiten vorkommen. Zweckmäßig ist es deshalb zur Teilnahme „geländegängige, wetterfeste Bekleidung“ mitzuführen. Achten Sie vor allem auf robustes Schuhwerk und nicht zu enge Bekleidung. Auch im Sommer ist es angeraten, warme Bekleidung, Kopfbedeckung und Handschuhe im Gepäck dabei zu haben, weil es mal kühl werden kann. Ideal sind Sie für die jagdliche Praxis mit Bekleidung in gedeckten Farben ausgestattet.

3. Ausrüstung:

Um an der Ausbildung optimal teilnehmen zu können sollten Sie folgende Gegenstände dabei haben:

  • Rucksack (möglichst gedeckte Farben)
  • Kleiner persönlicher „Verbandskasten“ (z.B. Verbandskasten für Motorräder)
  • Ein paar Arbeitshandschuhe
  • Taschenmesser
  • Stirnlampe (mit Ersatzbatterien)
  • Fernglas (nur wenn bereits vorhanden, kann bei uns auch geborgt werden)
  • Kleine Thermosflasche mit Trinkbecher oder/und kleine Wasserflasche
  • Brotzeit-Box
  • Papiertaschentücher
  • 2 Paar Einweghandschuhe
  • Eine unauffällige, lautlose und isolierende Sitzunterlage
  • Schreibzeug für Notizen

4. Anreise:

Hinweise zur Anreise finden Sie auf der Homepage der Jagdschule Weitnau
(http://www.jagdschule-weitnau.de/Anreise)

Der Treffpunkt am Tage der Anreise wird Ihnen kurz vor Seminarbeginn per Mail mitgeteilt.

5. Unterkunft:

Unterkunft und Verpflegung sind im Seminar nicht enthalten. Für Fragen zu Unterkünften ist das Tourismusbüro Weitnau zu empfehlen. Dort wird man Sie fachkundig über Möglichkeiten, zu Zimmeranmietung, Stellplätze für Wohnwägen oder Ferienwohnungen beraten.

Markt Weitnau, Tourismusbüro
D-87480 Weitnau
Tel.: 0 83 75 / 92 02 - 41
Fax: 0 83 75 / 92 02 - 641
tourismus@weitnau.de

Im nahegelegenen Nachbartal steht auch ein Campingplatz zur Verfügung:

Campingplatz Wiederhofen
Zur Thaler Höhe 12
87547 Missen
Tel.: 08320/481
www.campingplatz-wiederhofen.de

Kurtaxe entfällt

Für Urlaubsgäste fällt im Weitnauer Tal Kurtaxe an. Teilnehmer am Fernlehrgang „Jagdschein - Vorbereitung auf die staatliche Prüfung“ sind von der Kurtaxe befreit. (Entscheidung der Gemeinde vom 04.07.2016)
Allerdings ist es notwendig, dass Sie bereits am Tage der Anreise Ihren Gastgeber darauf hinweisen bzw. darüber informieren.


Schießseminare zur Jagdausbildung


Im Rahmen der Kooperation zur Jagdausbildung mit der Studiengemeinschaft Darmstadt führt die Jagdschule Weitnau Schießseminare durch. Die Ausbildung umfasst die im Lehrgangsbegleitheft zum Fernkurs „Jagdschein – Vorbereitung auf die staatliche Prüfung“ aufgeführten Themenbereiche.
Ziel des Seminars ist der Erwerb der Prüfungsvoraussetzungen im Schießen und Umgang mit Jagdwaffen für die Jäger-Prüfung.
Ort der Ausbildung ist die Schießanlage der FSG Schongau.
Als Ansprechpartner für die Organisation und Durchführung steht Ihnen die Jagdschule Weitnau zur Verfügung.

Bei der Auswahl des Termins für Ihre Schießausbildung sind Sie im Fernlehrgang, nach der Probezeit, nicht an eine bestimmte Zahl bearbeiteter Studienhefte gebunden. Die intensive Ausbildung im Seminar beginnt allgemein gesprochen bei null. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Im Gegenteil, viele Anwärter/innen Empfinden die Theorie zu Jagdwaffen leichter zu bearbeiten, wenn vorher im Schießseminar bereits praktische Erfahrungen gesammelt wurden. Nach unseren Erfahrungen reicht für durchschnittliche Teilnehmer/innen ein solch intensives Schießseminar aus, um die Prüfungsvoraussetzungen zu erzielen und die Grundlagen im Schießen, sowie in der Handhabung zu erfassen.

Bitte beachten Sie zudem, um die Prüfungsvoraussetzungen zu erhalten müssen Sie ein Praxisseminar und ein Schießseminar absolvieren. Wobei bestimmte Disziplinen im Schießseminar zu bestehen sind. Grundsätzlich sind im Ausbildungsvertrag für jeden Teilnehmer/in je ein Seminar Praxis, Seminar Schießen und Prüfungsvorbereitung vorgesehen und enthalten. Mit Ausnahme individuell verschossener Munition und Tontauben. Die Kosten für diesen Aufwand sind von den Teilnehmern/innen des Fernlehrgangs am Ende des Seminars zu bezahlen. Sie müssen dabei, je nach Ihren Fähigkeiten und Talent mit 275,- bis 350,-€ kalkulieren.

Darüber hinaus ist es aber durchaus möglich, dass Sie Seminare an unserer Jagdschule mehrmals besuchen können. Bspw. um durch weitere Übung Ihre Fähigkeiten an Jagdwaffen zu vertiefen. Oder, was eigentlich wesentlich seltner ist, dass im 1.Seminar die Prüfungsvoraussetzungen nicht erfüllt wurden. Oder, weil es Ihnen einfach Spaß gemacht hat bei uns Schießen zu erlernen und Sie sich das Seminar noch einmal gönnen wollen. Zusätzliche Teilnahme an Schießseminaren wird durch die Jagdschule Weitnau, zum Preis für externe Teilnehmer, mit 398,- € Seminarpreis, zuzüglich individuell verbrauchter Munition und Tontauben, gesondert in Rechnung gestellt.

Bitte frühzeitig anmelden!

Spätestens, wenn Sie eine Einladung zum Seminar bzw. Hinweis von Ihrer Studienbetreuung erhalten, sollten Sie einen der Seminartermine ins Auge fassen und sich frühzeitig anmelden. Die Zahl der Teilnehmer/innen in einem Schießseminar ist aus Gründen der Ausbildungsqualität die wir anstreben, nach oben begrenzt.

Weiterhin ist es in der letzten Zeit vorgekommen, dass Lieferzeiten für Munition extrem lange Zeiträume in Anspruch genommen haben.Die Lage am Munitionsmarkt ist nach wie vor derart angespannt. Bei kurzfristiger Anmeldung kann es daher sein, dass wir die notwendige Munitonsmengen nicht mehr zu einem optimal-günstigen Preis für Sie beschaffen können. Planen Sie aus den genannten Gründen deshalb bitte frühzeitig Ihre Seminarteilnahme und melden Sie sich möglichst frühzeitig bei uns.

 

Termine für Schießseminar 2017:

  • 03. Sept. bis einschl. 08. Sept. 2017

Hinweise für Teilnehmer am Schießseminar

1. Verbindungsaufnahme mit der Jagdschule Weitnau:

Zur Teilnahme an einem Seminar, im Rahmen des Fernlehrgangs ist es zweckmäßig Verbindung mit uns per Email aufzunehmen. Dadurch ist nicht nur sichergestellt, dass Sie Ihren Seminarplatz erhalten, sondern auch bis kurz vor Seminarbeginn mit organisatorischen Informationen (Treffpunkt, Org-Ergänzungen usw.) versorgt werden können.
(eMail: info@jagdschule-weitnau.de)

2. Bekleidung:

Die Ausbildung findet überwiegend im Freien in Schongau/Obb. statt. Zweifellos eine der schönsten Landschaften, die Deutschland zu bieten hat. Harte Witterungen können jedoch, wegen der Mittelgebirgslage zu allen Jahreszeiten vorkommen. Zweckmäßig ist es deshalb zur Teilnahme „geländegängige, wetterfeste Bekleidung“ mit zu führen. Achten Sie vor allem auf robustes Schuhwerk und nicht zu enge Bekleidung. Auch im Sommer ist es angeraten, warme Bekleidung, Kopfbedeckung und Handschuhe im Gepäck dabei zu haben.

3. Ausrüstung

Um an der Ausbildung optimal teilnehmen zu können, sollten Sie folgende Gegenstände dabei haben:

  • Rucksack
  • Kleiner persönlicher „Verbandskasten“ für kleinere Blessuren (z.B. Motoradverbandskasten o.ä.)
  • Gehörschutz (Kapselgehörschutz)
  • Kleine Thermosflasche mit Trinkbecher oder/und kleine Wasserflasche
  • Brotzeit- Box
  • Papiertaschentücher
  • Schreibzeug für Notizen

4. Anreise:

Der Treffpunkt am Tage der Anreise wird Ihnen kurz vor Seminarbeginn per eMail mitgeteilt.

Schießstand der FSG Schongau
Dießener Straße 25
86956 Schongau

5. Schießkino

Die als Prüfungsvoraussetzung notwendige Schießübung auf eine jagdliche Filmsequenz wird im Schießkino Blaser - Isny durchgeführt. Zu diesem Zweck wird am letzten Tag des Seminars  zum Abschluss der Ausbildung der Ausbildungsort nach Isny verlegt.

6. Unterkunft:

Unterkunft und Verpflegung sind im Seminar nicht enthalten. Für Fragen zu Unterkünften ist das Tourismusbüro Schongau oder Peiting (Nachbarort von Schongau) zu empfehlen. Dort wird man Sie fachkundig über Möglichkeiten zu Zimmeranmietung, Stellplätze für Wohnwägen oder Ferienwohnungen beraten.

Tourist Information Schongau
Münzstraße 1 - 3
86956 Schongau
Tel: 08861-214-181
Fax: 08861-214-881
eMail: touristinfo@schongau.de
Tourist-Information Peiting
Ammergauer Str. 2
86971 Peiting
Tel: (08861) 6535
Fax: (08861) 59140
eMail: touristinfo.peiting@t-online.de

Organisatorische Änderungen vorbehalten, Angebot freibleibend.